Donnerstag, 17. Oktober 2019

SCHWIMMVEREIN HOF 1911 E.V.

DER VEREIN DER VIELEN MÖGLICHKEITEN

Bayerische Meisterschaften im Rollkunstlaufen

Dieses Jahr fanden die Bayerischen Meisterschaften in Schweinfurt statt. Insgesamt nahmen 13 Rollkunstläuferinnen des Schwimmvereins Hof an den diesjährigen Meisterschaften teil.

Mehr als die Hälfte der Läuferinnen bestritten erstmals ein Rollschuhwettkampf.

Am Samstagvormittag wurden die Pflichtwettbewerbe ausgetragen. Hier startete Alessia Weinberg als einzige Läuferin des SV Hof und belegte in der Kategorie Freiläufer 1 den ersten Platz.

Am Nachmittag wurden die Wettbewerbe im Kürlaufen in den Kategorien Minis, Anfänger und Kunstläufer ausgetragen. Hier erlief sich Elizabeth Wanner einen verdienten zweiten Platz bei den Minis 2, Samia Catalpinar belegte hier den sechsten Rang.

Bei den Anfängern 2 gingen drei Läuferinnen an den Start. Auch hier stand eine SV-Läuferin auf dem Treppchen. Kimberly Müller belegte einen tollen dritten Platz, Celine Jahreis wurde hier fünfte und Larissa Dittmann achte.

Gleich danach ging es für die Anfänger 3 weiter. Auch hier freute sich eine SV-Läuferin über einen Podiumsplatz. Melissa Strekert wurde dritte von elf Läuferinnen. Die Schwestern Anna-Lena und Sarah Höhmann-Hernàndez belegten in derselben Kategorie den achten und neunten Platz.

Jessika Gulau verpasste leider die Medaillenränge und belegte in der Kategorie Kunstläufer nichts desto trotz einen guten vierten Platz.

Als Highlight des Tages wurde am Samstagabend der Wettbewerb „Show Duo“ ausgetragen. Dabei läuft ein Duo einen Show-Vortrag zu einem selbst erdachten Thema. Insgesamt neun „Teams“ haben sich hier zum Wettbewerb angemeldet.

Hier hat man gesehen, was unsere Trainerinnen Anette Dürrschmidt und Stella Schmidt für eine tolle Arbeit leisten. In kürzester Zeit wurden hier drei Show-Duos auf die Beine gestellt.

Die jüngsten Teilnehmer Alessia Weinberg und Michelle Gulau haben mit ihrem Auftritt „Speedy Gonzales“ die Jury und das Publikum in ihre Bahn gezogen und belegten einen fantastischen zweiten Platz. Auch das Duo von Maya Weinberg und Isabell Gulau konnte sich sehen lassen, sie folgten mit „Mascha und der Bär“ knapp dahinter auf dem dritten Platz. Das letzte Duo mit Jessika Gulau und Rebecca Schmidt war eine Kooperation zwischen SV Hof und VER Selb. Sie erliefen sich mit „Cowboy und Indianer“ einen tollen vierten Platz.

Am Sonntag mussten noch mal vier Läuferinnen an den Start und jeweils in ihrer Kategorie ihre Kür präsentieren.

Bei den Figurenläufer 3 hatte Isabell Gulau leider einen schlechten Tag erwischt. Sie belegte nur den 16. Platz. Aber kurz danach konnten sich schon wieder alle freuen. Ihre Schwester Michelle Gulau belegte bei den Schüler D einen sensationellen ersten Platz. Maya Weinberg wurde hier dritte und Alessia Weinberg fünfte.

Herzlichen Glückwunsch und DANKE an alle Läuferinnen, das Trainerteam und an die mitgereisten Eltern, die mitgefiebert und angefeuert haben. Ihr wart spitze!!!

alexandros banner

Schwimmverein Hof 1911 e.V.

Theresienstein 4
95028 Hof

Geschäftsstelle
Tel. (09281) 4 55 45
Fax (09281) 83 31 93
E-Mail buero(a)sv-hof.de
Öffnungszeiten
Mo und Fr. 18.30 bis 20.00 Uhr