Mittwoch, 19 September 2018

SCHWIMMVEREIN HOF 1911 E.V.

DER VEREIN DER VIELEN MÖGLICHKEITEN

schwimmen 50x50pxlSchwimmen
Schwimmsport mit Freunden

 

Trainingszeiten in der Schwimmhalle am Schulzentrum Rosenbühl. (>>Bahneinteilung)

Montag  
17.30 - 19.30 Uhr LG
19.00 - 20.00 Uhr Masters
Dienstag & Donnerstag  
17.15 - 18.00 Uhr Schwimmenlernen
Seepferdchen
18.00 - 19.00 Uhr Superminis
Mini-LG
Junior-LG
Breitensport
19.00 - 20.30 Uhr LG
19.30 - 20.30 Uhr Vereinstraining
Freitag  
17.00 - 18.30 Uhr LG
Masters
17.30 - 18.30 Uhr Junior-LG
Samstag  
08.30 - 10.00 Uhr  LG
Masters
09.15 - 10.00 Uhr  Junior-LG

Mittwoch Realschulturnhalle Athletiktraining für die JuniorLG und LG von 19.00 - 20.00 Uhr

Neuaufnahme Nichtschwimmer: erfolgt erst wieder nach den Sommerferien am 18. und 20. September 2018 um 17.00 Uhr am Rosenbühlbad.
Schwimmer können ganzjährig beitreten.

Neueste Nachrichten Schwimmen

Erfolgreich bei der EM der Master

europ masters2018Vom 26.08. bis 09.09.2018 fanden die Europameisterschaften der Master für Schwimmer, Wasserballer, Turmspringen und Synchronschwimmer statt.

Vom Schwimmverein Hof nahmen Claudia Heller, AK 50 und Helmut Hertelendy, AK 65, als Schwimmer teil. Die Wettkämpfe im Schwimmbecken fanden in Kranj Slowenien statt. Ein tolles Bad, eine perfekte Organisation der zahlreichen Starts und ein sonniges Wetter machten die Wettkämpfe für die 3000 Teilnehmer angenehm.

Claudia Heller startet 4x und wurde von ihrer Familie toll angefeuert. Zwei 8. Plätze über 200m Brust und 50m Schmetterling waren sehr achtbare Ergebnisse und ein Belohnung des harten fast täglichen Trainings. Auch über 50m Brust und 100m Brust wurden gegen harte Gegner 11. und 12. Plätze erreicht. Diese feinen Ergebnisse, geben sicher einen Ansporn weiterhin so hart zu trainieren um bei den Weltmeisterschaften im nächsten Jahr in Südkorea wieder so erfolgreich zu sein.

Helmut Hertelendy, startet im Becken nur über 200m Schmetterling, da er sich hauptsächlich auf die Freiwasserstarts konzentrieren wollte. Trotzdem war er mit dem erreichten 7. Platz und der erzielten Zeit nicht unzufrieden.
Am Samstag startete Helmut Hertelendy dann über 3km. Einen Erfolg einzufahren war diesmal besonders schwer, da etliche Teamschwimmer aus England, Russland, Italien und Frankreich zugegen waren. Helmut Hertelendy sah nur eine Chance, sogleich nach dem Startschuss voll loszulegen. Die Rechnung ging auf. Er konnte sich ein großen Vorsprung erarbeiten. Nach der halben Strecke kam Wind und Wellen auf, was dann den Kampf erschwerte. Aber eben für alle Teilnehmer. Nur der alles überragende italienische Schwimmer konnten an diesem Tag Helmut besiegen. Der erreichte 2. Platz war eine wunderschöne Belohnung, trainierte Helmut die letzten Monate doch 6 -9 km /Tag. Zudem nahm er eine spezielle Diät auf sich. Alles zusammen brachte den Erfolg.
Am nächsten Tag standen die 5km im Programm und die Muskeln waren noch ganz schön hart vom Vortag. Diesmal ließen sich die Gegner nicht durch einen Blitzstart abschütteln. Erst nach 2km konnte ein ordentlicher Abstand herausgeholt werden, den die Führenden bis ins Ziel retten konnten. Zwei Italiener waren stärker als Helmut Hertelendy. Dies schmälerte aber nicht die Freude über den 3. Platz und so kann der Schwimmverein Hof wieder mal international Erfolge vorweisen.

Erfolgreich bei den Bayerischen Meisterschaften

Foto Bayerische

Vom 13.Juli bis 15. Juli fanden in Nürnberg die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften statt.

Charlotte Dolla, Marlon Meisel, Daniel Maier, Henrik Rausch, Leon Richter, Milena Richter, Laura Schmidt und Ziqi Xu hatten sich bei vergangenen Wettkämpfen dafür qualifiziert.

Die größten Erfolge konnten Marlon Meisel mit Bronze über 50 m und 100 m Schmetterling sowie Leon Richter mit Bronzeüber 50 m Freistil für sich verbuchen. In 200 m Freistil verpasste er nur knapp die Bronzemedaille.

Aber auch die anderen Sportler waren mit ihren Leistungen vorne mit dabei. Charlotte Dolla schwamm in 100 m und 400m Freistil Bestzeit. Henrik Rausch verbesserte seine Zeit in 100 m, 200 m und 400 m Freistil. Milena Richter schwamm Bestzeit in 50 m Schmetterling und 50 m Freistil. Daniel Maier, Laura Schmidt und Ziqi Xu konnten ihre bisher geschwommenen Zeiten bestätigen.

Mit ihren hervorragenden Leistungen konnten die Sportler sich einige Urkunden, die es bis zu Platz 8 gab, sichern.
Im Bild von links nach rechts: Vordere Reihe: Laura Schmidt, Ziqi Xu, Henrik Rausch, Charlotte Dolla, Milena Richter Hintere Reihe: Leon Richter, Marlon Meisel, Daniel Maier.

FreibadCup 2018

Foto FreibadcupAm letzten Juniwochenende fand im Hofer Freibad der diesjährige Freibadcup statt. Sieben Vereine folgten der Einladung des SV Hof: ATS Kulmbach, SG Nordoberpfalz, SG Rödental, SV Bayreuth, SV Handwerk Leipzig e.V., SVV Plauen, Turnverein Münchberg. Leider nahmen keine Sportler der IFL an diesem Wettkampf teil.

Alle Schwimmerinnen und Schwimmer trotzten dem schlechten Wetter und gaben bei diesem Wettkampf ihr Bestes.

Viele Bestzeiten wurden geschwommen. Am Ende konnte sich der SV Hof den Pokal sichern.

Henrik Rausch qualifiziert sich für die Bayrische

IMG 7618Eine kleine Gruppe von Schwimmerinnen und Schwimmern nahm am Arzberger Sommerschwimmfest teil. Dabei erzielten sie hervorragende Ergebnisse. Henrik Rausch (Jahrgang 2008) konnte sich sogar auf 100 m Freistil für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften qualifizieren. Aber auch die anderen Athletinnen und Athleten stellten persönliche Bestzeiten auf. Charlotte Dolla erreichte in 50 m und 100 m Freistil Bestzeiten, Ziqi Xu konnte sich in 50 m Brust verbessern und Jakob Giebermann verbesserte seine Zeit in 50 m Freistil. Auch wenn der Wettkampf wegen Gewitter unterbrochen werden musste, hat er sich doch für alle Beteiligten gelohnt.

Tino Glaser bei den Special Olympics im Schwimmen vorne dabei

IMG 7624In Kiel fanden in diesem Jahr die Special Olympics 2018 (Nationale Sommerspiele für Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung) statt. Daran nahm Tino Glaser, ein Schwimmer des SV Hof, äußerst erfolgreich teil. Eine ganze Woche lang kämpften allein beim Schwimmen 485 Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die vordersten Plätze. Tino Glaser konnte sich hier hervorragend behaupten und gewann Gold in 200 m Brust sowie in 400 m Freistil und Bronze in 100 m Brust sowie Bronze mit der Staffel. Aufgrund dieser hervorragenden Ergebnisse qualifizierte sich Tino Glaser für das Vorbereitungsseminar Schwimmen Special Olympics Abu Dhabi 2019, welches in Aulhausen (Rüdesheim) stattfand. Auch hier erzielte Tino sehr gute Ergebnisse und kann nun auf eine Nominierung für die Spiele 2019 in Abu Dhabi hoffen. Laut Tino war es in Kiel eine riesige Veranstaltung. Mit viel Herz und Ehrgeiz kämpften die Athletinnen und Athleten und erbrachten tolle Leistungen. „Es ist immer traumhaft an solch einer Veranstaltung teilzunehmen.“ erklärte Tino voller Stolz.

Schwimmverein Hof 1911 e.V.

Theresienstein 4
95028 Hof

Geschäftsstelle
Tel. (09281) 4 55 45
Fax (09281) 83 31 93
E-Mail buero(a)sv-hof.de
Öffnungszeiten
Mo und Fr. 18.30 bis 20.00 Uhr